Service

Folgende Serviceleistungen stehen den Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in Tirol zur Verfügung.

Anwaltliche Erstauskunft

Seit Jänner 2021 besteht die Möglichkeit für Einrichtungen der OJA in Tirol sich bei RA MMag.a Marion Battisti eine kostenlose anwaltliche Auskunft zu rechtlichen Fragen im Rahmen der beruflichen Tätigkeit einzuholen. POJAT hat dazu mit Frau Battisti eine Rahmenvereinbarung getroffen. Dieses Angebot umfasst eine erste Auskunft. Weiterführende Beratungen sowie die Übernahme konkreter Mandate sind davon nicht erfasst. Rechtliche Fragen und Anliegen der Jugendlichen Zielgruppen sind dabei nicht erfasst – hier verweisen wir auf die Angebote und Beratung der Kinder- und Jugendanwaltschaft (www.kija-tirol.at)

Anfragen können per Email an office@tkb-ra.at oder telefonisch unter 0512/581959 eingebracht werden.

Aussageverweigerung - Entschlagungsrecht für Fachkräfte der OJA

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft hat ein Informationsblatt zum Thema Aussageverweigerung bzw. Entschlagungsrecht für Fachkräfte der Offenen Jugendarbeit erstellt. Zum Dokument.